Nebelheym Wiki
Seite bearbeiten

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und veröffentliche dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 12: Zeile 12:
   
 
=== Hunter's Den und Stellungskrieg ===
 
=== Hunter's Den und Stellungskrieg ===
Im Winter 879 YK (43 NE) kam es zur Schlacht bei Hunter's Den. Der Ort, etwa 50 km südwestlich von Landrons gelegen, wurde frühzeitig von der Maschinenallianz ausgewählt, um den Vormarsch der königlichen Truppen zu stoppen, da das Gelände als besonders günstig erachtet wurde. Die Schlacht dauerte über 7 Monate. Anfang des Sommers 880 YK (44 NE) wurden die, für beide Seiten verlustreichen Angriffe auf die Allianz-Stellungen ohne weiteren Raumgewinn eingestellt.
+
Im Winter 879 YK (43 NE) kam es zur Schlacht bei Hunter's Den. Der Ort, etwa 50 km südwestlich von Landrons gelegen, wurde frühzeitig von der Maschinenallianz ausgewählt, um den Vormarsch der königlichen Truppen zu stoppen, da das Gelände als besonders günstig erachtet wurde. Die Schlacht dauerte über 7 Monate. Anfang des Sommers 880 YK (40 NE) wurden die, für beide Seiten verlustreichen Angriffe auf die Allianz-Stellungen ohne weiteren Raumgewinn eingestellt.
   
 
Diese Errungenschaft wurde in den Städten der Allianz gefeiert. Die Strategie, Verhandlungen zu erzwingen, indem man nur nicht verlor, schien aufzugehen. Es wurden Diplomaten geschickt, die die Gespräche aufnehmen sollten. Sie kehrten jedoch nicht nach Landrons zurück. Der König ließ die Gesandten hinrichten und befahl seinen Generälen, die Angriffe zu verstärken. Aus seiner Sicht musste ganz Nebelheym wieder eingenommen werden.
 
Diese Errungenschaft wurde in den Städten der Allianz gefeiert. Die Strategie, Verhandlungen zu erzwingen, indem man nur nicht verlor, schien aufzugehen. Es wurden Diplomaten geschickt, die die Gespräche aufnehmen sollten. Sie kehrten jedoch nicht nach Landrons zurück. Der König ließ die Gesandten hinrichten und befahl seinen Generälen, die Angriffe zu verstärken. Aus seiner Sicht musste ganz Nebelheym wieder eingenommen werden.

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Nebelheym Wiki unter CC-BY-SA veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)